[[verein:blog:neujahreswuensche_2019]]

Ein turbulentes Jahr geht zu Ende. Im Verein und auch bei den Mitgliedern hat sich so einiges ereignet. Gefühlt ist jedes aktive Mitglied dieses Jahr umgezogen und hat geheiratet. Neue Partner und Unterstützer aus verschiedenen Richtungen sind auf uns aufmerksam geworden und wir haben es trotz allen Schwierigkeiten geschafft unsere Kinder im Altensteiner Oberland etwas glücklicher zu machen. Ob es die Bastel- oder Lesestunde waren oder die Veranstaltungen. Wir haben sehr viele positive Rückmeldungen und sehr viele konstruktive Vorschläge erhalten. Ein kurzer Rückblick auf die größeren Veranstaltungen kurz zusammengefasst.

Am 24.03.2018 fand unser Osterspaziergang statt. Es wurden wieder viele Überraschungen gebastelt, eingetütet und versteckt. Die Kinder hatten bei dem Spaziergang allerhand zu suchen. Manchmal musste auch der ein oder andere Erwachsene sein Kind im Wald suchen. Aber mit einer erstaunlichen Quote von 100% kamen alle kleinen und großen Kinder am Ziel an. Trotz Personeller Probleme war es ein sehr schöner Tag und alle Aufgaben konnten gemeistert werden.

Am 02.06. fand unser erster Kinderflohmarkt statt. Die Tische waren irgendwie ganz schnell ausgebucht und auch sehr vollgepackt. Für die Kinder war es an diesem Tag wie ein großes Spielzimmer. Es wurde getauscht, gehandelt und das ein oder andere Geschäft mit Bagger und Puppenhaus gemacht. Früh übt sich wer ein richtiger Händler werden möchte.

Am 11.09., kurz vor unserem großen Fest, wurde noch leckerer Kuchen beim Höhlenfest verkauft

Danach war es auch schon so weit und unsere Großveranstaltung, dass OberlandSpektakel, fand am 15.09. statt. Das Wetter war einfach nur herrlich. Mit dem Besucherzuspruch hatte auch niemand gerechnet. Die Anstrengung aller Helfer wurde an dem Tag durch die tobenden Kinder belohnt. Wir haben uns an diesem Tag auch riesig über die Spende der Sparkasse gefreut.

Am 30.10. fand unser erster offizieller Laternenumzug statt. Trotz des miserablen Wetters und mit Hilfe des Fußballvereins SG Glücksbrunn e.V. und der Freiwilligen Feuerwehr waren doch einige Laternenträger dabei. Nach dem Umzug gab es dann noch leckere Deitscher beim Deitscherabend auf den Festplatz in Schweina

Schon zur Tradition geworden ist das Basteln im Kindergarten zum Weihnachtsmarkt in Schweina am 1. Advent (02.12.). Hier können die Kinder in aller Ruhe ihren Kreativen Künsten ihren Lauf lassen, während die Eltern im Nebenraum Kaffee und Kuchen genießen. Viele Kinder die auch schon lange zur Schule gehen kommen jedes Jahr wieder und freuen sich über das Angebot.

Zum Weihnachtsmarkt im Kneipp-Kindergarten in Bad Liebenstein am 12.12. wurden wir dieses Jahr gefragt ob wir das Waffel backen übernehmen würden. Dies haben wir sehr gerne angenommen und unsere Backkünste unter Beweis gestellt. Nebenbei wurde noch Kinderpunsch, Glühwein und tolle selbstgebastelte Sachen verkauft.

  • verein/blog/neujahreswuensche_2019.txt
  • Zuletzt geändert: vor 2 Monaten
  • von Dominik Reichardt